Wie die Kairologie nach Fulda kam

Ortrud Tornow-Griebel, Inhaberin von Tornow business personality – training for tomorrow, hat bereits im Jahr 2015 den Startschuss für die Kairologie in Fulda gegeben. Im eleganten Ambiente des Kunsthauses Nüdling hat sie der Fuldaer Geschäftswelt erstmals einen Einblick in die neue Wissenschaft der Kairologie vermittelt. Die Kairologie stieß auf Interesse. Zurecht, denn die Liste des Nutzens der Kairologie für Unternehmer und Unternehmen ist lang. Allen voran eignet sich die Kairologie hervorragend für die Personalauswahl, die Nachwuchs- und Führungskräfteentwicklung, die Team-Zusammensetzung, selbst für die Aufgabenverteilung, aber auch für die Nachfolgeregelung oder für optimal terminierte Unternehmensgründungen. Die Kairologie ist aber auch im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung sehr effektiv, analysiert sie doch genau, wann bei einer Person welche Kräfte am Wirken, wann stark und wann weniger stark vorhanden sind. Diesen Erkenntnissen folgend, erleichtert das den Menschen ihr Leben ungemein.

Als zertifizierte Kairos-Trainerin und -Coach hat Ortrud Tornow-Griebel in Osthessen ein absolutes Alleinstellungsmerkmal, denn sie ist in dieser Region bisher die Einzige, die diese Art der Analyse und Beratung anbieten darf. Insgesamt gibt es im gesamten Bundesgebiet mittlerweile mehr als 20 von Dr. Karl Hofmann, Direktor des Instituts für Kairologie, ausgebildete und zertifizierte Kairos Trainerinnen und Trainer. Eingebunden sind viele von ihnen in der Deutschen Gesellschaft für Kairologie e.V., deren Ziel es ist, den Nutzen der Kairologie möglichst vielen Menschen und Unternehmen zugänglich zu machen. In Fulda arbeitet Ortrud Tornow-Griebel mit viel Erfolg daran. Aus dem Archiv veröffentlichen wir heute noch einmal den Artikel der Wirschaftspresse Fulda von der Kick-off-Veranstaltung, um zu erinnern, wie die Kairologie nach Fulda kam.

 Wie die Kairologie nach Fulda kam