Kairos Wochenimpuls 47

Kairos Wochenimpuls 46

„Body of Knowledge“ Auf dem Campus der Universität Frankfurt /M. steht die begehbare Skulptur des ‚Body of Knowledge‘, geschaffen vom spanischen Künstler Jaume Plensa. Die Skulptur ist 8 m hoch und wiegt 4 Tonnen. Sie zeigt eine sitzende Figur, die

Kairos Wochenimpuls 44

Wagen Sie doch mal den Nicht-Blick Wer sieht, ist meistens schnell dabei, Dinge einzuordnen: Kenn ich – kenn ich nicht. Schublade X – Schublade Y. Gut – nicht gut. Förderlich – hinderlich. Dieser Kategorien gibt es vielerlei. Das Einsortieren ist

Kairos Wochenimpuls 43

„Was unterscheidet Kampf von Tanz?“ Wenn wir diese beiden Vögel betrachten, können wir auf Anhieb nicht erkennen, ob sie gegeneinander kämpfen oder miteinander (Balz-)tanzen. Die Bewegungen sind teilweise identisch und viel Energie benötigt beides. Doch was ist der Unterschied? Beim

Kairos Wochenimpuls 42

„Eilen hilft nicht. Zur rechten Zeit aufbrechen ist die Hauptsache.“ Dieser Spruch von Jean de la Fontaine verdeutlicht sehr gut, um was es in der Kairologie geht. So wenig, wie wir die Sonne anschieben können, damit sie schneller aufgeht, können

Kairos Wochenimpuls 41

Kairos und Persönlichkeit Ein Mann schaut dir fest in die Augen. Seine Hände unterstreichen die Festigkeit. Kein Schreien, kein Herumfuchteln. Das Gesicht: gesammelte Ruhe und Entschlossenheit, aber auch Zugewandtsein. Die Hände: gestützt auf ein festes Fundament. Im Hintergrund: Bilder der

Kairos Wochenimpuls 40

„…seinem Zeit-Geist entsprechen“ Keiner von uns kann Wind sehen. Wir sehen gewöhnlich fliegende Haare, Bäume die sich biegen, umstürzende Gegenstände. So unsichtbar wie der Wind ist der Zeit-Geist. Er durchdringt und bewegt alles – meist kaum wahrnehmbar, manchmal aber wie

Kairos Wochenimpuls 39

Die schönste Blüte Die schönste Blüte, ist die, die aus der eigenen Mitte heraus wächst. Es gibt einen Zeitpunkt, da wird das eigene “energetische” Kraftpotenzial aktiviert, damit das als Folge hieraus geschieht. KAIROS eben. Text: Kalliopi Tsatsaronis Foto: yoko-saito-ZA1jiWJecgU-unsplash

Kairos Wochenimpuls 38

„Luft, Wasser, Zeit, Sonne„ Bevor das Korn ausgesät werden kann, ist zuvor das Feld entsprechend zu bearbeiten. Mit Pflügen wird die Erde aufgelockert. Danach wird die Erdoberfläche mit der Egge eingeebnet. Jetzt kann die Aussaat beginnen. Ob das Korn ohne