Jetzt wird aufgeräumt

Home Office, Kontaktvermeidung, vielleicht auch noch ein wenig Regenwetter: viele Menschen nutzen gerade die günstige Gelegenheit, aufzuräumen und auszumisten. Und so haben wir uns gedacht, was privat geht, geht auch für die Kairosgesellschaft.

Am vergangenen Montag hat sich die Fachgruppe ‚Marketing‘ virtuell getroffen und begonnen, die DGfK-Außendarstellung ‚aufzuräumen‘. Was kann weg? Was darf bleiben? Was fehlt noch? Was können wir ändern? Wir haben viele gute Ideen gesammelt und auch schon fleißig Aufgaben verteilt. Aber wir sammeln weiter und verteilen weiter und am Ende wollen wir glücklich in die Hände klopfen und zufrieden mit unserer Aktion sein. Genau so, wie die vielzitierte schwäbische Hausfrau.

Warum wir das alles machen? Wir möchten attraktiv sein. Attraktiv erst einmal für unsere Mitglieder, attraktiv für Kairos-Interessierte, attraktiv für mögliche neue Mitglieder, attraktiv für etwaige Spender, attraktiv für mögliche Kooperationspartner, die mit uns die große Kraft vom Leben mit dem Kairos in die Welt tragen wollen. Man sagt beim Menschen immer, es kommt auf die inneren Werte an. Übertragen auf die Kairologie können wir sagen: ‚Innere Werte‘ hat die Kairologie wahrlich mehr als genug, egal ob für Privatpersonen, Organisationen oder Unternehmen. Nun gilt es nur, die Werte auch ’schön‘ nach Außen zu tragen. Und daran arbeiten wir nun mit viel (Vor-)Freude.

 Jetzt wird aufgeräumt