Weltweit zweite Bachelorarbeit über Kairologie nach HOKSys

Unsere herzlichste Gratulation geht an Laura Roca Baez für die erfolgreiche Verteidigung ihrer Bachelor Thesis.
Sie kann sich auf ihre Fahnen schreiben, weltweit die zweite Bachelor-Arbeit über Kairologie nach HOKSys verfasst zu haben.
Laura studiert Wirtschaftspsychologie an der Hochschule für Technik in Stuttgart.

Die Bachelor-Arbeit schrieb sie über das Thema: „Team Kairosanalyse – Evaluierung und Empfehlungen für die Weiterentwicklung“.
In Corona-Zeiten war es dabei eine große Herausforderung, überhaupt genügend Teams zu finden, die für eine Zusammenarbeit geeignet waren.
Die größte Herausforderung war jedoch die vertrauensbildenden Maßnahmen, die Laura Roca Baez ergreifen musste, um die Teams zu guten Aussagen zu motivieren. ‚Gute Aussagen‘ sind in diesem Zusammenhang wahre Aussagen, denn es ging – anders als in anderen Fragebögen – um Erfahrungen und Entwicklungen in den vergangenen Lebensphasen der Probanden. Gerade im geschäftlichen Bereich tun sich Menschen i.d.R. schwer mit zu persönlichen Angaben zu sich selbst. Doch genau da bohrt die Kairologie nach. Sie geht in die Tiefe, statt nur an der Oberfläche zu kratzen.
Um fundierte Aussagen über ihre Team-Eignung zu treffen, muss man aber detailliert in die Vergangenheit der Befragten schauen. Und so war es auch ein wesentlicher Punkt dieser Bachelor-Arbeit, die Befürchtungen der Probanden aufzugreifen und Lösungswege zu erarbeiten.
Laura Roca Baez ist diese vertrauensbildende Maßnahme ihren Probanden gegenüber offensichtlich gelungen, denn sie hat wertvolle Antworten bekommen.
Als Mentor zur Seite stand ihr Gerd Xeller von Xeller-Training.

Laura Roca Baez hat den Kairos Trainerinnen und Trainern in deren Webkonferenz ihre Arbeit präsentiert.

Als Besonderheit der Team Kairosanalyse hat Laura Roca Baez definiert:

  • Der zweite Teil des Fragebogens untersucht die Vegangenheit der befragten Person
  • Das kairologische Lebensphasenmodell erklärt Entfaltung des Menschen in dessen vergangenen Lebensphasen
  • Die Betrachtung vergangener Phasen ermöglicht Querschnitt zur aktuellen Situation und trifft künftige Prognosen.

Das sind wichtige Unterscheidungsmerkmale zu herkömmlichen Teamanalysen und machen den hohen Informationsgehalt der Kairosanalyse aus. Und es leuchtet dabei wohl jedem ein, dass ein Team umso besser arbeitet, je besser die Potenziale der Mitglieder zusammen passen.

Große Anerkennung zollten die teilnehmenden Kairos Trainerinnen und Trainer Laura für ihre schnelle und tiefe Einarbeitung in die kairologischen Sachverhalte und die präsentierten Ergebnisse ihrer Bachelor-Thesis.
Und wer weiss, wo sie nun schon so gut im Thema ist, vielleicht mag Laura ja auch ihre Master Arbeit über die Kairologie schreiben.
Sie setzt ihr Studium jedenfalls mit dem Masterstudiengang fort. Wir hoffen, bald wieder gute Neuigkeiten von Laura Roca Baez berichten zu können.

 Weltweit zweite Bachelorarbeit über Kairologie nach HOKSys